Startseite
Start    Seminarthemen Registrierung    Login    Kontakt  
Was?/Wen? (Seminarthema/Name):
Wo? (Ort/PLZ):
Kurt-Georg Scheible - ErfolgsCampus - Training - Beratung - Coaching - 70137 Stuttgart - Der UnternehmerCoach. Experte für Unternehmertum. Spezialisierung: Verhandeln in Verkauf und Führung - trainerauskunft.de
  Zurück
druckenTrainerprofil: Kurt-Georg Scheible
Kontakt und Hintergrund

Herr Kurt-Georg Scheible

Der UnternehmerCoach. Experte für Unternehmertum. Spezialisierung: Verhandeln in Verkauf und Führung. Unternehmer, Redner, Trainer & Coach. Autor zahlreicher Fachbeiträge und Bücher: "Menschenkenntnis". Neue Weiterbildung: Die Erfolgsformel - So coachen Sie Unternehmer richtig.

Zum Schutz vor Spamprogrammen werden die Kontaktdaten unvollständig dargestellt!
Bitte wiederholen Sie den unten dargestellten Code im Textfeld rechts daneben. Danach klicken Sie auf "Code senden" und erhalten die vollständigen Kontaktdaten des Trainers (inkl. Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse).

 

ErfolgsCampus - Training - Beratung - Coaching
70137 Stuttgart
Deutschland

www.erfolgscampus.de
www.trainerauskunft.de/kscheible


BildungsabschlussJahr
Hypno-Coach2008
Konflikt-Coach & -Trainer2008
Wing-Wave-Coach2008
Business-Trainer2007
NLP-Trainer2007
Systemischer Coach2006
Business Coach2006
Unternehmer1995
Dipl.Wirtschaftsingenieur1989
Bankkaufmann1983

Erfahrung und Lebenslauf









 





























Vita

 

Buchautor "Menschenkenntnis - Personen richtig einschätzen und überzeugen"
Autor von Fachbeiträgen zu Unternehmertum.
Autor von Fachbeiträgen zu Führung, Verkauf und Menschenkenntnis.

Der Unternehmer-Coach.

"Best of Semigator"-Trainer.
Mitglied der German Speaker Association.
Mitglied der International Federation For Professional Speakers (IFFPS).
Experte bei brainGuide.
Qualitätsexperte der Erfolgsgemeinschaft.
TOP 100 Member von Trainers Excellence.
Mitglied im Forum für Werteorientierung.

Dozent und Coach beim Coaching Center St. Gallen und der MAB Education Group Zürich.
Trainer beim Metaforum in Abano Terme / Italien.
Vortragsredner beim Zukunftskongress "Pathways of Change"
Dozent der Frankfurt School of Finance & Management.

  • Konflikt-Coach & - Trainer
  • NLP-Trainer (DVNLP, Society of NLP, NLP-IN, IANLP)
  • Hypno-Coach
  • Wing Wave-Coach
  • Business-Trainer
  • Systemischer Coach (DVNLP, ECA, ICI)
  • Business-Coach
  • Trainer, Berater, Coach seit 2000
  • selbständig seit 1994
  • Geschäftsführer "Entwicklungs- und Betreibergesellschaft eines Windkraftparks"
  • Mitbegründer und Partner eines Ingenieurbüros zur Nutzung regenerativer Energien
  • Gründer und Inhaber mehrerer Firmen
  • Geschäftsführender Gesellschafter
  • Verkaufsleiter in Maschinenbauunternehmen
  • Vertriebsleiter bei Automobilzulieferer
  • Assistent der Vertriebsleitung bei Automobilzulieferer
  • Auslandsaufenthalt in Australien und Neuseeland
  • Abschluß als Diplom-Wirtschaftsingenieur
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften
  • Wehrdienst bei der Technischen Schule der Luftwaffe
  • Berufspraxis als Bankkaufmann
  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Wirtschaftsgymnasium Göppingen
  • Geboren in Geislingen an der Steige (1962)
         
         


Ehrenamt

 

  • Mitglied der Wirtschaftsjunioren Deutschland, ausgezeichnet mit der goldenen Ehrennadel.
  • Mitglied bei den Wirtschaftsjunioren Göppingen
  • Vorstand der Wirtschaftsjunioren Göppingen
  • Präsident der Wirtschaftsjunioren Göppingen
  • Initiator der Stufen zum Erfolg
  • Gesamtprojektleiter und -entwickler der Stufen zum Erfolg 
  • Mitglied des Kompetenzteams "Mir schaffet´s" 
  • Mitglied der Jugendbegleiterinitiative Teen Spirit 


Hobbies

 

  • Skifahren
  • Jogging
  • Laufen (Halbmarathon und Marathon)
  • Fitness
  • Mountainbiken (Alpenüberquerungen)
  • Lesen
  • Fortbildung

Ich besuche jährlich mehrere Aus- und Weiterbildungen, Supervisionen, Workshops, Trainings zu unterschiedlichsten Themen, lasse mich selbst permanent und in aktuellen Fragen coachen,
suche mindestens eine sportliche Herausforderung pro Jahr  und fahre einmal im Jahr an einen Ort, an dem ich vorher noch nie war.



Zusätzliche Unterlagen
SeiUnterne.pdf[26 KB, 07.11.2008]
Kennen und besitzen Sie die Merkmale für unternehmerisches Denken & Handeln?
WehewennSi.pdf[181 KB, 07.11.2009]
Wehe wenn sie losgelassen: Unternehmerisch denkende & handelnde Führungskräfte
DieErfolgs.pdf[835 KB, 04.10.2010]
So coachen Sie Unternehmer richtig. Weiterbildung für Berater und Business-Coaches
WELTEntkom.pdf[343 KB, 04.10.2010]
Tipps für ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben. So entkommen Sie der Herde.
Unternehme.pdf[58 KB, 04.10.2010]
Weiterbildung zum Unternehmer-Coach
Ziele, Vorgänge und Zusammenhänge simulieren in Betrieben
Simulationsmodelle

Echte Systeme (Unternehmen, Familien, Personen) werden mittels Figuren oder Symbole nachgebildet, in ein Modell übertragen und die Zusammenhänge und Abläufe simuliert.



Grundlagen

Kaum eine andere Methode ist so gut in der Lage, alle relevanten Elemente des darzustellenden Systems nachzustellen und so Stukturen, Verhalten und Entwicklungen zu simulieren.

Auf der Frage nach einer Lösung können alle Elemente des Systems wie Angestellte, Ziele, Firmeninhaber, Mitbewerber und Hindernisse dargestellt werden.

Im Vordergrund steht dabei immer das lösungsfokussierte Vorgehen und es werden stets mehrere Systemzusammenhänge (geschäftlich und privat) in die Lösung einbezogen. 



Systemische SimulationsModelle

Die Systemischen Simulationsmodelle (SySiMo) gehen auf die von Insa Sparrer und Prof. Dr. Matthias Varga von Kibed, sowie Bernd Isert entwickelte und ständig weiterentwickelte Aufstellungsform der Systemischen Strukturaufstellungen zurück. Dabei werden die echten Systeme in ein Modell übertragen und die Zusammenhänge und Abläufe simuliert. Diese Simulationsmodelle sind anwendbar sowohl für familiäre Systeme als auch für nicht-familiäre Systeme.
Typische Beispiele hierfür sind Firmen-, Organisations-, Team- und Projektaufstellungen.

Ein Systemisches Simulationsmodell wird durchgeführt indem Figuren oder Symbole als Stellvertreter für Systemelemente vom  Klienten auf einer Arbeitsfläche aufgestellt werden. Positionen und Abstände zwischen den Figuren geben Hinweise auf die Beziehungen der Elemente des echten Systems. Anschließend werden mit den Figuren Veränderungen simuliert, mit dem Ziel eine Verbesserung der Situation in Richtung Lösung zu erreichen. Das Modell wird dann so lange verändert, bis ein für den Klienten gutes Endbild mit einer Lösung erreicht ist.



Referenzen und Kunden zum Thema
Inhaber eines Architekturbüros zur Neuausrichtung seines Büros einschließlich optimaler Standortsuche und Neuorganisation.
Inhaber und Geschäftsführer eines IT-Hauses zur deutschlandweiten Einführung eines neuen Produktes mit Aufbau des entsprechenden Vertriebsnetzes.
Abteilungsleiter eines führenden deutschen Softwarehauses zur Neuformierung seiner Abteilung bei der Übernahme einer neuen Gründung und Schaffung eines neuen Geschäftsbereichs.

Der Markt für Verkäufer ändert sich, rasant. Was früher gut  und richtig war, reicht heute nicht mehr. Entscheidend sind heute weiches Vorgehen und Eingehen auf den Kunden. Ständiges Nachgeben und nachhaltiges "Dranbleiben" wechseln sich ab und ergeben so einen neuen, weichen Verhandlungsstil.

Auch Mitarbeiter wollen heute anders geführt werden. Der Manager als Coach. Asiatischer Kampfsport lebt es vor. Der Meister als "Lehrmeister" ist verantwortlich für seine Schüler - ganzheitlich. Er begleitet sie und gibt ihnen Aufgaben für Wachstum durch Lernen und Erleben.

Presseberichte hierzu als download verfügbar oder unter www.erfolgscampus.de
Kurt-Georg Scheibles Seminarthemen
Coaching
Führungskräfte Coaching
Coaching für selbständige Unternehmer in Wirtschaft und Handwerk
Führungskräfte und Führungskräftenachwuchs
Potentiale erkennen und nutzen
Von der Führungskraft zum Coach
Systemisches Coaching
Einzel- und Teamcoaching
Unternehmer-Coaching
Coaching des Mensch "Unternehmer"
Verkäufercoaching
Coach the Coach für Vertriebsleiter
DISG-Persönlichkeitsprofil/Mitarbeiterprofi/Stellenprofil
Persönlichkeitsentwicklung
Persönlichkeitsentwicklung nicht nach DISG
Führung
Coaching als Führungsinstrument
Die Führungskraft als Coach
Rethorik
Rhetorik und Kommunikation
Kommunikationstraining
Verhandlungen führen
Reine Verhandlungssache - Gewinnend argumentieren und zielführend verhandeln
Selbstsicher verhandeln
Konfliktmanagement
Konfliktmanagement für Führungskräfte
Konfliktmanagement für Führungskräfte - professionelle Feedbacktechniken zur Konfliktdeeskalation
Kreativitätstechniken
Kreativitätstechniken
Kreativität follows Kunst
Kreativitätstechniken
Menschenkenntnis
Menschen besser & schneller verstehen
Menschen sehen & verstehen - Gesichterlesen & Körpersprache
Organisationsaufstellungen
Systemische Modellsimulation
Ziele, Vorgänge und Zusammenhänge simulieren in Betrieben
Rhetorik
Rhetorik Advanced
Rhetorik Advanced - Reden, Gespräche führen und Verhandeln
Rhetorik und Kommunikation
Verhandlungstechnik
systemische Aufstellungen
Organisationsaufstellungen
Organisations- und Teamaufstellungen
Organisationsaufstellungen
Teamaufstellungen
Ziel- und Entscheidungsaufstellungen
Visionen entwickeln und umsetzen - Lösungen finden
Teamtraining
Teambuilding
Teams führen und entwickeln (mit Outdoor-Elementen)
Unternehmensführung
Bankgespräche erfolgreich führen
Bankgespräch: Vom Bittsteller zum Kunden
Ein Unternehmen führen - aber richtig!
Unternehmensberatung
Führungskräfte Training
Führungskraft Training Kommunikation mit Mitarbeitern
Unternehmensgründung
Coaching für Gründer und Übernehmer
Coaching für Gründer vom Experten
Verkaufstraining
Das neue Hardselling
erfolgreiches verkaufen, verhandeln, beraten,
Vertrieb
Verkaufstraining
Verkaufstraining